Home / FAQs / Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal?

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal?

Einleitung – Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal?

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal bei der Werteanzeige sys?

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal
Sparangebot vom Withings 70027901 Langzeitblutdruckmessgerät-Bestseller sichern!

Das jeweils erste hörbare Geräusche, welches in den Gefäßen unter der Komprimierung durch die Manschette entsteht, wird als der systolische Blutdruckwert bezeichnet. Die Abkürzung hierfür ist sys. Der Normalwert für den, aus der Systole des Herzens entstehende Wert, beträgt 120 mmHg, also Millimeter Quecksilbersäule. Ein Wert, besonders unter Anstrengungen oder Anspannungen, von 140 und 150 mmHg ist, wenn dies ein kurzfristiger Zustand ist, noch als normal angesehen. Sollten diese Erhöhungen des systolischen Wertes häufiger oder gar dauerhaft auftreten, dann sollten Sie sich an Ihren Hausarzt wenden, der eine engmaschige Überwachung Ihres Blutdrucks veranlassen wird.

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal bei dem dia?

Der diastolische Wert, abgekürzt dia, ist das jeweils letzte Geräusch, welches in den Gefäßen entsteht, wenn die Luft aus der Manschette langsam wieder abgelassen, und somit der Druck auf die Gefäße nachlässt. Der diastolische Wert liegt normalerweise bei 80 mmHg, Millimeter Quecksilbersäule. Wenn dieser Wert ansteigt, dann ist dies ein Warnsignal, welches Sie auf den Grund gehen sollten. Der diastolische Wert darf nie über 90 mmHg, oder gar auf 100 mmHg ansteigen. Nach unten sollte der diastolische Wert niemals unter 50 mmHg steigen, was für den betreffenden Menschen eine äußerst kritische Situation wäre.

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal bei auffälligen Messwerteanzeigen?

Bei bestimmten Störungen oder Defekten der Technik, meist auftretend bei digitalen Blutdruckmessgeräten, kann es zu fehlerhaften Messungen kommen. Wenn Sie bei der Messung Ihres Blutdrucks Messergebnisse erzielen, die nicht zu den vorangegangenen Werten passen, und Sie sich gut fühlen, bzw. keine Symptome feststellen können, dann sollten Sie zunächst nach einer Ruhezeit von 5 Minuten eine neue Messung starten. In den meisten Fällen reicht dies aus, um eine reelle Messung des Blutdrucks zu erzielen. Sollte die folgende Messung wieder uneindeutig oder falsch ausfallen, dann ist zu empfehlen, dass Sie Fehlerquellen bei sich selbst und bei Ihrem Gerät ausschließen.

Blutdruckmessgerät welche Werte sind normal und welche müssen kontrolliert werden?

Falsch positive oder nicht eindeutige Messergebnisse bei der Messung des Blutdrucks entstehen in den meisten Fällen durch persönliche Messfehler oder durch technisch bedingte Ausfälle. Überprüfen Sie zunächst ob die Manschette richtig am Oberarm oder das Handgelenk sitzt. Ebenfalls ist zu kontrollieren, ob die Manschette keine Defekte aufweist, die ein Aufpumpen verhindern. Bei einem digitalen Messgerät ist der Akkustand zu prüfen. Sollten beim Ausschluss aller eventuellen Fehler und technischen Störungen noch immer fehlerhafte Messergebnisse entstehen, dann wenden Sie sich zunächst an den Kundendienst des Herstellers Ihres Gerätes.

Hier geht es direkt zu den Top 5 Messgeräten

Zusätzliche Infos zum Thema – sowie zu weiteren Themen finden Sie unter anderem hier.

Noch keine Bewertungen.

Bewertung der Information

Blutdruckmessgerät kaufen