Home / FAQs / Blutdruckmessgeräte welches ist besser?

Blutdruckmessgeräte welches ist besser?

Einleitung – Blutdruckmessgeräte welches ist besser?

Blutdruckmessgeräte welches ist besser, in der Arztpraxis oder zu Hause messen?

Blutdruckmessgeräte welches ist besser
Direkt zum Sparangebot vom Aponorm

Neben den regelmäßigen Kontrollen des Blutdrucks beim Arzt, gerade wenn Sie unter einer Herz – Kreislauf – Erkrankung leiden, ist eine Überprüfung im heimischen Umfeld eine effektive Methode, um Störungen rechtzeitig entgegen wirken zu können. Wenn Sie eine Veränderung Ihres Wohlbefindens spüren ist es sinnvoll den Blutdruck selbst zu messen und den Wert zu beurteilen. Dies ist nicht ganz einfach. Sind Sie also unsicher, dann melden Sie sich zur medizinischen Kontrolle und Beurteilung Ihres Blutdrucks bei Ihrem behandelnden Arztes, damit Entgleisungen des Drucks, eventuell mit einer geeigneten Therapie, rechtzeitig vorgebeugt werden kann.

Blutdruckmessgeräte welches ist besser? Leihgeräte oder Kauf?

Ob Sie sich ein eigenes Gerät zum Messen Ihres Blutdrucks kaufen oder lieber ausleihen hängt entscheidend davon ab wie oft und wie lange Sie messen möchten. In manchen Fällen empfiehlt der Arzt für eine bestimmte Zeit den Blutdruck auch im heimischen Umfeld, außerhalb der Praxiszeiten, zu kontrollieren. Sollte dieser Zeitraum länger als 30 Tage betragen, so ist der Kauf eines eigenen Gerätes zu empfehlen. Ein Rahmen unter 30 Tagen würde das Ausleihen eines Blutdruckmessgerätes in einer Apotheke zu geringen Gebühren rechtfertigen. Hier erhalten Sie ein einwandfreies Gerät, welches zuverlässig Ihren Blutdruck misst. Vor Gebrauch werden Sie in die Benutzung des Messgerätes eingewiesen.

Blutdruckmessgeräte welches ist besser analog oder digital?

Während in Arztpraxen und medizinischen Einrichtung nahezu ausschließlich analoge Messgeräte für die Ermittlung von Blutdruckwerten verwendet werden, sind im häuslichen Umfeld immer mehr digitale Geräte zu finden. Und der Absatz für diese Blutdruckmessgeräte steigt stets an. Digitale Geräte haben den Vorteil, dass sie ohne die Hilfe einer zweiten Person verwendet werden können, weil sie die Luft in die Manschette selbständig aufpumpen. Des weiteren speichern sie die Werte, die dann dem Arzt bei einer Kontrolle in der Praxis hilfreiche Aspekte über Ihren Blutdruck zu den unterschiedlichen Tageszeiten liefern können.

Blutdruckmessgeräte welches ist besser häufig oder zu bestimmten Zeiten messen?

Wenn Sie ein eigenes Messgerät besitzen oder sich eines ausgeliehen haben, dann sollten Sie Ihren Blutdruck an unterschiedlichen Tageszeiten ermitteln. Eine Messung etwa 3-4x täglich ist sinnvoll, damit Sie einen durchschnittlichen Mittelwert Ihres Blutdrucks erhalten. Beachten Sie hierbei, dass sie eine gute Mischung zwischen aktiven und Ruhezeiten, in denen Sie messen, wählen. Messungen über 4x täglich sind weder sinnvoll noch effektiv, weil sie eher zur Verwirrung beitragen. Speichern Sie alle Werte ab, wenn Sie ein digitales Messgerät verwenden oder dokumentieren Sie diese, falls Sie ein analoges Blutdruckmessgerät benutzen. Diese Werte kann Ihr Arzt bei der nächsten Untersuchung in seine Diagnostik mit aufnehmen.

Hier geht es direkt zu den Top 5 Messgeräten

Zusätzliche Infos zum Thema – sowie zu weiteren Themen finden Sie unter anderem hier.

Noch keine Bewertungen.

Bewertung der Information

Blutdruckmessgerät kaufen